Mitgliederinfos    defr
Assoziation  Schweizer Psychotherapeutinnen  und Psychotherapeuten ASP Assoziation
Schweizer Psychotherapeutinnen
und Psychotherapeuten ASP
Association
Suisse des
Psychothérapeutes ASP
Assoziazione
Svizzera degli
Psicoterapeuti ASP
Assoziaziun
Svizra dals
Psi coterapeuts ASP
Assoziation  Schweizer Psychotherapeutinnen  und Psychotherapeuten ASP
Assoziation
Schweizer Psychotherapeutinnen
und Psychotherapeuten ASP

Association
Suisse des
Psychothérapeutes ASP

Associazione
Svizzera degli
Psicoterapeuti ASP

Assoziaziun
Svizra dals
Psicoterapeuts ASP
Portrait Aktuelles Therapieplatzvermittlung ASP Integral Agenda Downloads Kontakt Links Versicherungen Home
Agenda Agenda CH Internationale Agenda Zurück


Agenda

08.11.2017

IBP Institut - Fortbildung : Sexualtherapie und Sexualberatung

21 Fortbildungstage verteilt auf 1.5 Jahre
Start: 8. November 2017 - 10.11.2017; Block 2: 21.2.-23.2.2018; Block 3: 16.05.-18.5.2018; Block 4: 05.09.-07.09.2018; Block 5: 07.11.-09.11.2018; Block 6: 13.02.-15.02.2019; Block 7: 08.05.-10.05.2019

Ort: Seminarzentrum Chlotisberg, Gelfingen LU
Leitung: Notburga Fischer, Lehrbeauftragte IBP und Robert Fischer, Dr. med., Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH


Die Gestaltungsräume für Sexualpraktiken und Beziehungsformen werden grösser und Menschen nutzen zunehmend Regulationshilfen von aussen wie Medikamente (z.B. blue und pink Viagra), genitalverändernde kosmetische Operationen, Sextoys, Pornografie und vieles mehr, um ihr Sexualleben zu verbessern. Diese Möglichkeiten können dazu verführen, sich selbst und andere wie Objekte zur Optimierung der Sexualität zu benutzen. Durch die Fortschritte der Reproduktionsmedizin entkoppelt sich die Sexualität zunehmend von der Fortpflanzung und Kinder werden mach-, verhandel- und designbar. In diesem Umfeld findet heute Sexualtherapie statt – unsere Klienten sind davon geprägt und wünschen sich nach wie vor eine erfüllte Sexualität und gelingende Beziehungen.
In dieser Fortbildung lernen die Teilnehmenden Konzepte aus Sexual Grounding Therapy® und ergänzenden Ansätzen der Sexualtherapie kennen. Sexual Grounding® Therapy, vom holländischen Psychologen Willem Poppeliers entwickelt, ist ein innovativer Ansatz einer systemischen, tiefen-psychologischen und körperorientierten Sexualtherapie. Der Mensch wird in seinem ganzen sexuellen Entwicklungspotential behandelt. Im Lehrgang werden körperenergetischen Regulationselementen (orgastische Atemwelle, maskuliner und femininer Energiekreis, etc.) familiensystemischen Aufstellungen, Theorie-Teile, Beziehungs- und Ressourcenorientierte Interventionen, etc. vermittelt.

Information Flyer (Download 375 KB)
Anmeldung: http://www.ibp-institut.ch



ASP Sekretariat | Riedtlistr. 8 | 8006 Zürich | Tel. 043 268 93 00 | Fax 043 268 93 76 | asp@psychotherapie.ch