Ethikkommission

Alle ASP-Mitglieder sind verpflichtet, in der Ausübung ihres Berufes als Psychotherapeutin oder als Psychotherapeut einen verantwortungsvollen Umgang mit ihrer psychotherapeutischen Aufgabe, mit den Menschen, mit denen sie auf eine psychotherapeutische Beziehung eintreten und mit der eigenen Person zu pflegen. Mit der Aufnahme als ASP-Mitglied verpflichten sie sich, die berufsethischen Richtlinien, die in den Standesregeln festgehalten sind, selbstverantwortlich einzuhalten. Die berufsethischen Richtlinien dienen

Wird ein allfällig standeswidriges Verhalten einer Psychotherapeutin oder eines Psychotherapeuten festgestellt, die/der bei der ASP als Mitglied registriert ist, kann die Ethikkommission der ASP angerufen werden.

Kontakt Ethikkommission

Dr. Marie Anne Nauer, Präsidentin
Tel. 079 467 32 36
Aktivieren Sie bitte JavaScript.

Patricia Laedermann
Tel. 079 687 59 07
Aktivieren Sie bitte JavaScript.

Maurizio Rossi
Tel. 076 202 95 89
Aktivieren Sie bitte JavaScript.