Kommission für Qualitätssicherung

Die ASP stellt hohe Ansprüche an die Qualität der Psychotherapie in der Schweiz. Gegenüber den Weiterbildungsinstitutionen, die in der Konferenz der Weiterbildungsinstitutionen und Fachverbände zusammengeschlossen sind, stellt die Kommission für Qualitätssicherung sicher, dass die im Psychologieberufegesetz (PsyG) festgelegten Qualitätsansprüche erfüllt werden.

Die ASP ist aktiv am Akkreditierungsprozess beteiligt und hat die Rolle als verantwortliche Organisation für sieben Weiterbildungsinstitutionen übernommen. Über den Akkreditierungsprozess hinaus übernimmt die ASP eine Kontrollfunktion zur Sicherstellung der gesetzlichen Vorschriften.

Weiterbildungsinstitutionen, die der Charta-Konferenz beitreten möchten, müssen ein vorschriftsgemässes Aufnahmeverfahren durchlaufen.