GES - Werkstatt der Gesellschaft für Existenzanalyse Schweiz (GES) zum Thema «End-lich leben – wenn nicht jetzt, wann dann?»

14.11.2020 – 14.11.2020

Endlich leben: end-lich oder endlich? Frust oder Bereicherung für das Leben?
Referentin: Barbara Leu, lic. phil., Psychotherapeutin und Psychoonkologin

Lebe ich mein Leben oder lebt der Alltag mich?
Referetin: Marina Habich, Pflegefachfrau HF, Supervisorin BSO und Existenzanalytische Beraterin

sowie andere Referate (siehe Flyer)

«Einführung in Existenzanalyse und Logotherapie» für Interessierte

Kontakt

Programm

Anmeldung bis 1.11.2020 an:
Corinne Lindt, Krankenhausstr. 30, 3600 Thun; Aktivieren Sie bitte JavaScript.

Weitere Informationen