IBP - Video-Feedback in der Supervision

11.02.2021 – 12.02.2021

Zusatzqualifikation Supervision Seminar 3

Dank der heutigen technischen Möglichkeiten können audiovisuelle Aufnahmen von Therapie- und Supervisionssitzungen inzwischen mit geringem Aufwand erstellt werden. Diese bieten einen grossen Nutzen zur kontinuierlichen Qualitätssicherung und -förderung. Im Rahmen von Supervisionsweiterbildungen sind audiovisuelle Aufnahmen und deren Analyse eine wertvolle Ergänzung zur Selbstreflexion als auch handlungsorientierte Rückmeldungen. Im Rahmen des Seminars wird den Teilnehmer/innen anhand von Videoaufnahmen das Potential für die Nutzung von audiovisuellen Aufnahmen für die Supervision aufgezeigt. Die Bedeutung für die Supervisions-/Therapieplanung, den Supervisions-/Therapieprozess und insbesondere die Beziehungsgestaltung wird anhand von Makro- und sogenannten Mikroanalysen illustriert. Das Seminar ermutigt Teilnehmende, vermehrt Videoanalysen in die Supervision zu integrieren und eventuelle Vorbehalte bei sich selbst und anderen abzubauen. Die Selbsterfahrung in der Arbeit mit Video sowie der differenzierte Umgang mit dem eigenen Videomaterial ist ein wichtiger Baustein in der Professionalisierung von Supervision und Therapie.

Leitung: Bruno Sternath

Ort: IBP Institut, Mühlestrasse 10, 8400 Winterthur

Kontakt

weitere Information erhalten Sie hier