"Update" - Wenn Verhalten unkontrollbar wird - die nicht-stoffgebundenen Süchte und ihre Behandlung

14.11.2018 – 14.11.2018

Die kommende «Internationale Klassifikation der Krankheiten» (ICD-11) wird erstmals zwei nicht-stoffgebundene Abhängigkeiten als Süchte klassifizieren. Damit findet
das Konzept der «behavioural addictions», der Verhaltenssüchte, Eingang in die internationalen Diagnose-Standards. Es sind vor allem das pathologische Glücksspielen
(Spielsucht), der exzessive Computer- und Internet-Gebrauch (Medienabhängigkeit), das suchtartige Kaufen (Kaufsucht) und das exzessive Sexualverhalten
(Sexsucht), für die das Suchtmodell anwendbar erscheint. Auf die Diagnostik und Therapie dieser vier Verhaltenssüchte wird im Vortrag näher eingegangen.

Vortrag von Prof. Dr. med. Gerhard Wiesbeck

Details

Kontakt

Klinik Schützen Rheinfelden, Tagungssekretariat, Bahnhofstrasse 19, 4310 Rheinfelden, Tel. 061 836 24 38
Anmeldung bis spätestens 6.11.2018 an: tagungssekretariat@klinikschuetzen.ch oder www.klinikschuetzen.ch