Taten statt Worte: Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) bei Patienten mit chronischen Schmerzen

28.02.2019 – 01.03.2019

Was ist ACT?
Die Therapie besteht hauptsächlich darin, den Patienten darin zu unterstützen, seine dysfunktionalen Kontrollversuche abzubauen, indem er seine Bereitschaft erhöht, auch unangenehme Empfindungen zu erleben: als das, was sie sind, nicht als das, was sie zu sein vorgeben.

Leitung: JoAnne Dahl, Co-Leitung: Grit Hoffmann
Kursort: Rehaklinik Bellikon
Sprache: Englisch - keine Übersetzung, Grundkenntnisse in englischer Konversation sind vorausgesetzt.

Weitere Informationen

Kontakt

Rehaklinik Bellikon, Kurse und Kultur, CH-5454 Bellikon
Telefon +41 (0)56 485 54 54
andrea.muellerhildebrand@rehabellikon.ch;
www.rehabellikon.ch

Anmeldeschluss: 01.02.2019