HIN Abo

Sicher kommunizieren – Datenschutz beachten

Als Psychotherapeutin oder Psychotherapeut senden und empfangen Sie täglich E-Mails, die sensible Personendaten enthalten. Sind diese Nachrichten unverschlüsselt, bergen sie die Gefahr, die Vertraulichkeit nicht mehr zu gewährleisten. Wer eine E-Mail mit sensiblen Patientendaten unverschlüsselt versendet, macht sich strafbar. Zudem untersteht der Schutz von Daten dem in den ASP-Standesregeln festgehaltenen Berufsgeheimnis sowie der Schweigepflicht, die nur unter bestimmten Umständen aufgehoben werden darf.

Die gesicherte elektronische Übermittlung von Patientendaten ist von grosser, gesetzlich verankerter Bedeutung. Als konkrete Schutzmassnahme arbeitet die ASP mit der Health Info Net AG (HIN) zusammen. Gemeinsam bieten wir unseren Mitgliedern das HIN ASP Abo (www.hin.ch/asp) an – die vergünstigte Verbandslösung für eine sichere und datenschutzkonforme Kommunikation im Gesundheitswesen. Das HIN ASP Abo macht den Austausch von elektronischen Informationen bei der interdisziplinären Zusammenarbeit einfach, sicher und datenschutzkonform. Wir empfehlen Ihnen, das Angebot zu studieren. Hier finden Sie genauere Informationen sowie das Anmeldeformular: www.hin.ch/asp.