DaS - Fortbildung - Tagesseminar -15.06.2019

15.06.2019 – 15.06.2019

Sigmund Freud war davon beeindruckt, dass viele seiner Patienten an einem „drückenden Schuldbewusstsein unbekannter Herkunft“ leiden würden. Solche Schuldgefühle bleiben in der Tat rätselhaft, solange man Schuld mit moralischer Schuld gleichsetzt. Die Existenz-philosophie interessierte sich für eine andere Schuld, die noch nicht mit irgendeiner konkreten Verfehlung zu tun hat, sondern bereits a) mit der Erfahrung, dass wir existieren ohne unsere Existenz rechtfertigen zu können, und b) dass wir mit unserem Handeln unweigerlich auch Wirkung auf andere ausüben, die diese ungewollt hinnehmen müssen, weshalb wir durch dieses pure Faktum in deren Schuld stehen.

Leitung: Dr. phil. Alice Holzhey-Kunz

Ort: Daseinsanalytisches Seminar, 3. Stock,
Gemeinschaftspraxis Sonneggstrasse 82, 8006 Zürich,
Haltestelle Sonneggstrasse Tram 7 und 15

Details

Contact

Anmeldung an:
Kosten: Fr. 140.- für Kandidaten und Mitglieder des DaS; Fr. 160.- für Hörer
Zu bezahlen an der Tages-Kasse.